Sorbische Ostereier mit Wachs verzieren

DIY mit JAJO!

Serbske JAJO ist meine kleine Manufaktur im Spreewald, in der ich in Handarbeit buntes Wachs für Ostereier herstelle.
Natürlich biete ich auch das passende Werkzeug: Federn und Nadelstifte für das Verzieren der sorbischen Ostereier.
Wer gern zu Haus die Bossiertechnik selbst anwenden möchte, findet hier neben dem Zubehör auch eine ausführliche Anleitung mit Fotos und gratis download von Muster und Schablonen.


JAJO Produkte
handgemacht im Spreewald
direkt zum SHOP

Wachs für Ostereier, buntes Wachs für Wachstechnik
buntes Wachs für Ostereier Wachstechnik
Werkzeug für sorbische Ostereier, Federn für Wachstechnik


Aufhänger für Ostereier, Anhänger, schöne Aufhänger in Silber, Osterdekoration

Wie funktioniert die Wachstechnik für sorbische Ostereier?

Bossiertechnik kurz erklärt

Bei der Bossiertechnik wird das Ei nur mit bunten Wachsen verziert oder besser: gestempelt. Man spürt die Wachsmuster auf dem Osterei als erhabenes Relief. Da in der Bossiertechnik buntes Wachs verwendet wird, ist ein Färben der Ostereier hier nicht notwendig. Der Farbwahl der Wachse sind keine Grenzen gesetzt. Ein Auge für Farbharmonie ist jedoch von Vorteil. 😉 Doch wie kommen die Muster auf das Ei?

Osterei mit Bossiertechnik oder Wachstechnik
Sorbisches Osterei mit Muster

Im Spreewald und der Lausitz nutzt man für die Wachstechnik Stifte mit Nadeln sowie Federn, deren Spitze in Form geschnitten ist. So entstehen Blumen, Sonnen, Punkte, Bienenwaben und Wolfszähne. Diese Symbole der sorbischen Ostereier entstanden im Laufe der Jahre aus dem Volksglauben und haben auch heute noch ihre Bedeutung.